Schloss in der Mark

früher...


Das Schloss in der Mark ist ein alter Herrensitz mitten in einem prachtvollen Park mit weiten Rasenflächen, schönen Gartenanlagen und einem kleinen See.
Das Schloss wurde im Zeitraum von 1909 bis 1911 in neoklassizistischem Stil erbaut. Bauherr war der Bankier Paul von Mendelssohn- Bartholdy, der mit dem Architekten Bruno Paul gemeinsam dieses Schloss erschuf.
In den Anfangsjahren des 20. Jahrhunderts entstand der Schlosspark mit der großen Rasenfläche und den angrenzenden Bäumen. Dieser Schlosspark beherbergte auch einen Gartentempel, ein Tennishaus mit Tennisplaz und ein Bootshaus.

...und heute


Das Schloss ist seit 2003 in privatem Besitz und wird nach den Plänen des Architekten Bruno Paul wieder aufgebaut.
Es ensteht ein historisches Juwel am Stadtrand von Berlin.

Kontakt


Uwe Hamann
Projektmanager

Schulenburg & Hamann GmbH
Hirtenstraße 17 │10178 Berlin
TEL. 030 24723601
FAX. 030 24723602
MAIL. mail@schloss-boernicke.de

Geschäftsführerin: Brigitte Schulenburg
Handelsregister: Amtsgericht Frankfurt / Oder, HRB 9660 FF